KRÄUTER

NEU: Unser liebevoll zusammengestelltes Picknick in der Brozzeid-Kraxn

Termine Kräuterwanderungen 2020

Wir haben in unserer Küche die Sonne für Sie eingefangen:

Kornellkirschen, Zipperl, Hagebutte als Tapenade, Eis oder fürs Frühstück

Quitten und Zwetschgen in Rehragout, Kuchen, Eis und zum Sekt

Außergewöhnliche Beilagen zu Ihren bekannten Lieblingsgerichten.

Genießen Sie ein Wildkräutermenue mit wissenswerter, geschichtlicher und amüsanter Begleitung
oder
einen kulinarischen Spaziergang durch die Böhmfelder Flur, bei dem Sie mit uns die Schätze der Natur entdecken können.

Wir führen Ihren Geschmack auf neue Wege!

Kräuterwanderungen

Die Kräuterwanderungen finden von April – Oktober statt. Start ist jeweils am Gasthaus Beckerwirt.
Ab acht Personen können auch gesonderte Termine vereinbart werden.
Bei der ca. zweistündigen Kräuterwanderung sehen wir viele essbare und schmackhafte Wildkräuter.
Viele Pflanzen werden sowohl als Nahrung und auch als Medizin genutzt. Bei der Wanderung werden die wichtigsten Inhaltsstoffe der Kräutern vorgestellt, und ganz nebenbei erfahren Sie auch Wissenswertes zur Mythologie und Geschichte der Pflanzen. Beim anschließenden Imbiss können Sie dann auch Ihre Geschmackssinne auf neue Wege führen.

Die verschiedenen Kräuterwanderungen können auch im Rahmen eines Teamevents gebucht werden.
Gerne machen wir Ihnen hierzu Vorschläge.
Rufen Sie uns an!

Gemeinsames Kochen mit Wildkräutern

Kochen – Genießen – Feiern

…gemeinsames Kochen und Essen verbindet.

Ab 8 Personen können Sie gerne einen eigenen Termin vereinbaren, als Geburtstagsessen, Teamevent oder einfach so. Das Menü kann dann auch gerne von Ihnen nach Ihren Wünschen individuell zusammengestellt werden – mit Kräuterwanderung vorab oder kleiner Kräuterkunde in unserem Kräutergarten.

Kochkursübersicht als PDF-Datei

Böhmfelder Kräuterweg

Der Kräuterweg beginnt am Dorfende an der Straße nach Schelldorf, dort befindet sich eine Übersichtstafel für den Kräuterweg und auch ein kleiner Parkplatz. Auf insgesamt 5 Tafeln werden unterwegs die Kräuter am Wegesrand und auch die Geschichte der Landschaft vorgestellt.
Die kurze Route ist ca. 1,5 km lang – der lange Weg ca. 5,7 km.

 

 

Menü